SMV und Elternbeirat: Zwei weitere Helfer an deiner Seite

 

Auch am FWG sind die Schulleitung und das Lehrerkollegium bei weitem nicht die einzigen beiden Gremien, die Entscheidungen treffen und Prozesse in Gang bringen. Denn auch hier gibt es die Schülermitverantwortung, kurz SMV, und den Elternbeirat. Ganz im Sinne der „Schulfamilie FWG“ funktioniert die Zusammenarbeit mit- und untereinander ganz hervorragend. Vor allem die Arbeit der SMV wirst du im Schulalltag auf vielfache Art und Weise zu spüren bekommen. Offizielle Vertreter der SMV sind in diesem Schuljahr Franziska, Nicholas und Emil. Sie wurden zu Beginn des Schuljahres von allen Klassensprecherinnen und Klassensprecher des FWG zu den drei Schülersprechern gewählt. Regelmäßig treffen sich die drei mit der Schulleitung und besprechen, wie man den Schulalltag aus Sicht der Schülerschaft noch attraktiver und bunter gestalten kann. Dabei halten die drei Schülersprecher ganz engen Kontakt zu allen Klassen des FWG, indem sie regelmäßig Klassensprecherversammlungen abhalten. Hier kann auch der Klassensprecher deiner zukünftigen Klasse Vorschläge einbringen, die die SMV dann in Zusammenarbeit mit der Schulleitung umzusetzen versucht. So laufen derzeit Planungen, wie man im FWG die Mülltrennung nach vorne treiben kann, damit die Schule auch beim Umweltschutz ihrem Bildungsauftrag gerecht werden kann.

Eine Besonderheit am FWG sind aber auf jeden Fall die vielen Arbeitskreise, kurz AKs, die unter dem Dach der SMV organisiert werden. Hier werden jedes Jahr Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen zur aktiven Mitarbeit aufgerufen. Dabei hat jeder AK einen eigenen Schwerpunkt. Der AK „Organisation“ kümmert sich beispielsweise um die Bewirtung mit Essen und Trinken bei den vielen Veranstaltungen des FWG. Wenn du also beim Theaterbesuch des FWG etwas zu essen oder zu trinken bekommst, dann stecken da die Schülerinnen und Schüler des AK „Organisation“ dahinter. Der AK „Aktion“ organisiert verschiedene besondere Ereignisse im Schuljahr. So gibt es beispielsweise eine „Rosenaktion“ beim Valentinstag, bei der du im Vorfeld Rosen oder Pralinen für deine Freundinnen und Freunde bestellen kannst, die dann am 14. Februar durch den AK „Aktion“ ausgeteilt werden. Außerdem organisiert dieser AK zusammen mit den Schülersprechern eine „Nikolausaktion“. Diese findet am 6. Dezember statt und hält für alle 5. Klassen eine Überraschung bereit, die hier natürlich nicht verraten wird.

Darüber hinaus gibt es noch den AK „Technik“, der dafür sorgt, dass die Veranstaltungen des FWG, wie Theater- oder Konzertabende, mit dem richtigen Sound und Licht versehen werden können. Auch hier kannst du jederzeit mitmachen. Gleiches gilt für den AK „Schulkollektion“. Denn viele Schülerinnen und Schüler am FWG finden ihre Schule so toll, dass sie auch T-Shirt, Polo-Hemden oder Kapuzen-Pullis mit dem Logo des FWG tragen wollen. All dies wird vom AK „Schulkollektion“ organisiert.

Neben der SMV ist auch der Elternbeirat sehr wichtig am FWG. Dieser hat nicht nur bei wichtigen Schulentscheidungen ein gewichtiges Wort mitzureden, sondern kümmert sich auch um jeden einzelnen Schüler und um jede einzelne Schülerin, falls ihr und eure Eltern zum Beispiel ein wenig Unterstützung beim Bezahlen von Schulausflügen braucht. Darüber hinaus sorgt der Elternbeirat zusammen mit dem „Verein der Freunde des Frankenwald-Gymnasiums“ (Förderverein) dafür, dass einzelne Schulgruppen finanziell unterstützt werden. Außerdem greifen sie der Schule auch dadurch unter die Arme, indem sie beispielsweise bei der Anschaffung neuer Computer oder Musikinstrumente Geld hinzusteuern. Schön wäre es, wenn auch deine Eltern den Elternbeirat unterstützen und durch eine aktive Mitarbeit bereichern würden. Denn das FWG ist auch hier eine echte „Mit-Mach-Schule“, bei der sich alle, also auch eure Eltern, ins bunte Schulleben einbringen können.

 

 

Bildergalerie